Steuergestaltung und Steuerplanung

Sie möchten Ihr Geschäft erweitern, einen Partner an Ihrem Unternehmen beteiligen, oder Sie befinden sich in einer anderen Phase der Unternehmensentwicklung?

Sie planen Ihren Vermögensaufbau und stellen sich die Frage, ob eine Immobilie, eine Versicherung oder ein sonstiges Investment für Sie das Richtige wäre?

steuergestaltung C
Diese Fragen haben  – neben den persönlichen, wirtschaftlichen und unternehmerischen Herausforderungen – eines gemeinsam: sie wirken sich auf Ihre Besteuerung aus.Die steuerlichen Auswirkungen können nur mit aktuellem, fundiertem Fachwissen beurteilt werden. Mögliche Fragen sind z.B.:
  • Welche finanziellen Handlungen sind steuerbegünstigt, welche steuerschädlich?
  • Wie hoch werden welche Geldanlagen versteuert?
  • Wann wird abgeschrieben? Entstehen stille Reserven?

Getreu dem Motto „Gebe niemals einen wirtschaftlichen Vorteil zu Gunsten eines steuerlichen Vorteils auf“ sollte eine individuelle Steuerplanung und Steuergestaltung immer aus einem ganzheitlichen Ansatz heraus erfolgen. Wichtig ist, dass Ihre beruflichen Ziele, Ihre private und betriebliche Situation sowie Ihre Wünsche für die Zukunft im Fokus Ihres Handelns stehen. Eine erwartete Steuerersparnis ist eine wichtige Entscheidungskomponente, aber niemals der einzige Entscheidungsgrund.Unsere Leistungen im Bereich der Steuergestaltung und Steuerplanung:
  • Rechtsformwahl und Steuerbelastungsvergleich
  • Vermögensumschichtungen zwischen Betriebs- und Privatsphäre
  • Betriebsaufspaltung und Betriebsverpachtung
  • Steueroptimierte Betriebsübertragung und Betriebsaufgabe
  • Steueroptimierte Betriebsumwandlungen
  • Steueroptimierte Gestaltung der Unternehmensfinanzierung (Miete/Leasing)
Karsten Kalthoff

Ihr Ansprechpartner:
Karsten Kalthoff
Steuerberater
Geprüfter Bilanzbuchhalter (IHK)

Telefon: 0281 / 33 99 33
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Rechtsformwahl und Steuerbelastungsvergleich

Die Wahl der optimalen Rechtsform gehört zu den wichtigsten und gleichzeitig auch zu den schwierigsten unternehmerischen Entscheidungen. Für die Rechtsformwahl sind eine Reihe verschiedener Entscheidungskriterien maßgeblich. Hierzu gehören z.B. Haftung, Vermögensabsicherung, Leitungsbefugnis und Kapitalbeschaffung aber auch Steuerbelastung, Buchführungs-, Bilanzierungs- und Offenlegungspflichten.

Die Wahl der „richtigen“ Rechtsform für ein Unternehmen muss in jedem Einzelfall individuell bestimmt werden. Eine optimale Rechtsform für alle Fälle gibt es nicht. Wenn es bei der Unternehmensgründung sinnvoll war, das Geschäft in einer bestimmten Rechtsform zu betreiben, kann es heute durchaus attraktiver sein, in eine andere Rechtsform zu wechseln.

Wir führen einen Steuerbelastungsvergleich durch und erläutern Ihnen die für Sie individuell relevanten Vor- und Nachteile einzelner Rechtsformen unter steuerlichen Gesichtspunkten.

Vermögensumschichtungen zwischen Betriebs- und Privatsphäre

Wenn Sie als Einzelunternehmer und Familiengesellschafter Ihre Zukunft planen oder Liquiditätsprobleme aus der Vergangenheit bewältigen müssen, stehen Sie vor weitreichenden Grundsatzentscheidungen, die Ihr Vermögen betreffen:
  • Sollen Betriebs- und Privatvermögen getrennt werden?
  • Sollen Vermögensumschichtungen zwischen Betriebs- und Privatvermögen vorgenommen werden?
  • Sollen Vermögensteile zu Lebzeiten sowie im Erbfall unter Ausnutzung von Freibeträgen und steuerbegünstigtem Vermögen steueroptimal übertragen werden?
Vermögensumschichtungen aller Art haben eines gemeinsam - sie können nicht ohne Berücksichtigung des Steuerrechts erfolgen. Zu berücksichtigen sind u.a.:
  • laufende Steuern, die durch das vorhandene Vermögen und die vorhandenen Einkünfte anfallen sowie
  • Steuern, die sich aus Vermögensumschichtungen jetzt oder in der Zukunft ergeben. Schließlich sind auch die Steuern zu berücksichtigen, die im (unerwarteten) Erbfall das übergehende Vermögen belasten.
Am Anfang formulieren Sie in einem gemeinsamen Gespräch Ihre Wünsche und Ziele. Das ist eine sehr persönliche Sache. Deshalb empfehlen wir, dass Ihr Ehe- oder Lebenspartner bei diesem Gespräch dabei ist.

Wir analysieren gemeinsam mit Ihnen Ihre Vermögens-, Einkommens- und Liquiditätssituation und finden heraus, wo wir zukünftig ansetzen können. Zum Abschluss unserer Beratung zeigen wir Ihnen Handlungsoptionen auf, die Ihre wirtschaftlichen und persönlichen Zielvorstellungen, Risikoaspekte sowie steuerliche Gesichtspunkte berücksichtigen.

Betriebsaufspaltung- und Betriebsverpachtung

Sofern Sie sich mit dem Gedanken tragen, in absehbarer Zeit Ihren Betrieb in zwei oder mehrere Unternehmen aufzuspalten, die Betriebsimmobilien von Ihrem Unternehmen rechtlich zu trennen oder Ihren Betrieb bzw. Betriebsteile nicht mehr in Eigenregie zu führen (Betriebsverpachtung), ist es unbedingt erforderlich, die steuerlichen Grundlagen, Risiken, aber auch Chancen zu ermitteln.

Die steuerlichen Auswirkungen können nur mit aktuellem, fundiertem Fachwissen unter Berücksichtigung Ihrer individuellen Situation beurteilt werden. Dabei besteht die besondere Problematik bei der steuerlichen Beurteilung der Betriebsaufspaltung darin, dass sie gesetzlich nicht ausdrücklich geregelt ist und weitestgehend aus Rechtsprechung und Verwaltungssaufassung entwickelt wurde.

Wir analysieren gemeinsam mit Ihnen Ihre Entscheidungssituation, entwickeln Handlungsoptionen unter Berücksichtigung steuerlicher Aspekte und geben Ihnen damit  Entscheidungshilfen für die gewünschte Betriebsaufspaltung bzw. Betriebsverpachtung an die Hand.

Steueroptimierte Betriebsübertragung und -aufgabe

Vor allem Einzelunternehmer und Familiengesellschaften stehen vermehrt vor der Frage, wie sie den Übergang in den Ruhestand, den Erbfall und ihre privaten Vermögensverhältnisse vorab regeln können.

Am Anfang formulieren Sie in einem gemeinsamen Gespräch Ihre Wünsche und Ziele. Uns ist bewusst, dass dies eine sehr persönliche und zum Teil emotionale Angelegenheit ist.
Wir analysieren Ihre steuerrechtlichen Risiken, entwickeln Handlungsoptionen unter Berücksichtigung steuerlicher Aspekte und geben Ihnen damit Entscheidungshilfen für eine geplante Betriebsübertragung bzw. –aufgabe an die Hand.

Zu unseren Leistungen im Bereich Steueroptimierte Betriebsübertragung und -aufgabe gehören beispielsweise:
  • Entwicklung einer optimalen Unternehmensstruktur für die Nachfolgeregelung
  • Steuerliche Strukturierung und Optimierung von Akquisitions-, Verkaufs-, und Finanzierungskonzepten
  • Tax Due Diligence und Unternehmensbewertungen
  • Steuern in Unternehmenskauf- und / Unternehmensverkaufsverträgen)
  • Unterstützung der Käuferseite bei der Entwicklung einer steueroptimalen Finanzierung des Unternehmensübernahme
    • Maßnahmen der vorweggenommenen Erbfolge
    • Steueroptimale Gestaltung von Testamenten
    • Steuerfragen der Nachlassabwicklung und Erbauseinandersetzung
  • Absicherung Ihrer Familie
Wir begleiten Sie von der Grundsatzentscheidung über den Übertragungsprozess hin bis zur steuerlich optimierten Umsetzung von Einzelmaßnahmen.

Steueroptimierte Unternehmensumwandlungen

Anlässe Unternehmensumwandlungen sind höchst unterschiedlich und individuell. Hierzu gehören z.B.
  • Geänderte (steuer-)rechtliche oder wirtschaftliche Rahmenbedingungen,
  • Sanierungsbedarf,
  • die Aufnahme neuer bzw. das Ausscheiden alter Gesellschafter oder
  • die Zusammenarbeit zweier bzw. mehrerer Unternehmen.
Unternehmensumwandlungen eröffnen zahlreiche Möglichkeiten, die Rechtsform und Organisationsstruktur eines Unternehmens an die veränderten Rahmenbedingungen anzupassen.

Gemeinsam mit Ihnen suchen wir nach der passenden Organisationsform und optimieren die Abläufe in Ihrem Unternehmen. Dabei sind Beteiligungsverhältnisse und Leistungsstrukturen ein ebenso wichtiges Thema wie die Vermeidung von Steuerbelastungen durch die Unternehmensumwandlung (sowohl Ertragsteuern als auch Verkehrssteuern, insbesondere Grunderwerbsteuer) und die Senkung der laufenden Steuerlast.Unser Team steht Ihnen als erfahrener Partner für derartige Restrukturierungen und Unternehmensumwandlungen zur Verfügung. Wir begleiten Sie von der richtungsweisenden Grundsatzentscheidung über den Umstrukturierungsprozess hin bis zur steuerlich optimierten Umsetzung von Einzelmaßnahmen und bei der Durchsetzung der Anerkennung durch die Finanzverwaltung.

Das könnte Sie auch interessieren:
  • Nachfolgeplanung
  • Unternehmensbewertung

Steueroptimierte Unternehmensfinanzierung

Entscheidend für den Erfolg Ihres Unternehmens ist eine steueroptimierte Unternehmens-Finanzierung, die Ihren persönlichen Verhältnissen und Interessen Rechnung trägt.

Der Kapitalbedarf kann entweder durch Sie als Unternehmer bzw. Gesellschafter, durch Ihnen nahestehende Personen oder durch fremde Dritte gedeckt werden.

Die steuerrechtlichen Aspekte der Unternehmensfinanzierung stellen dabei sowohl für das kapitalsuchende Unternehmen als auch für die Kapitalgeber eine besondere Herausforderung dar, die es zu bewältigen gilt.

Wir unterstützen Sie als unternehmerisch denkender Partner bei der Entwicklung und Umsetzung eines für Sie optimalen Finanzierungsmixes, der Liquiditäts- und Rentabilitätsaspekte genauso berücksichtigt wie steuerliche Gesichtspunkte.
Gern führen wir Investitions- und Vergleichsrechnungen für Sie durch erläutern Ihnen die für Sie individuell relevanten Vor- und Nachteile.

Das könnte Sie auch interessieren:
  • Mezzanine – Flexibler Ersatz für Eigenkapital
  • Sondierung geeigneter Finanzierungspartner
  • Fördermittelberatung