Einfacher und schneller als Sie denken - wechseln Sie zu Kalthoff & Kollegen

Sie machen keine Kompromisse bei Ihrem Geld? Dann machen sie auch keine Kompromisse bei Ihrem Steuerberater. Lernen Sie uns kennen und vereinbaren Sie ein kostenloses Erstgespräch!


Gute Gründe jetzt Mandant zu werden

Eigentlich ist die Formel zur Zufriedenheit ganz einfach: sich rundum sorglos und bestens beraten fühlen. Doch auch wenn viele nicht so recht zufrieden sind, ist es das besondere Vertrauensverhältnis zwischen Steuerberater und Mandant, das nicht wenige beim Steuerberaterwechsel zögern lässt.

Dafür gibt es jedoch wenig Grund. Sie geben bereits einen sensiblen Teil Ihrer Finanzen in die Hände des Steuerberaters. Geben Sie doch einfach auch den Wechsel in unsere Hände. Egal ob zum Jahresende oder bereits unterjährig: Wir nehmen Ihnen den administrativen Aufwand ab, beschaffen Daten und Unterlagen vom Vorberater und kümmern uns um die diesbezüglichen Formalitäten.



Häufig genannte Gründe für einen Wechsel

Uns werden bei fast jedem unserer Erstgespräche Gründe für den Steuerberaterwechsel genannt. Das sind die am häufigsten genannten:
  • Ihr Steuerberater ist nie zu erreichen
  • Ihr Steuerberater hält Termine nicht ein und ist unzuverlässig
  • Ihr direkter Ansprechpartner denkt nicht mit und zeigt sich unflexibel
  • Der Steuerkanzlei bereitet die digitale Zusammenarbeit Schwierigkeiten
  • Kosten erscheinen sehr hoch
  • Betriebsverlagerung.
Der reibungslose Wechsel: Zwei Punkte auf die Sie achten sollten

Sie haben bereits eine gute Entscheidung getroffen und ein kostenloses Erstgespräch bei uns vereinbart? Perfekt! Dann könnten wir Sie schon zum nächsten Monatswechsel als neuen Mandanten übernehmen. Damit dies auch wirklich reibungslos funktioniert, ist folgendes wichtig zu wissen:
  • Kündigungsschreiben: erklären Sie Ihrem bisherigen Steuerberater am besten schriftlich (Brief, Fax, E-Mail), dass Sie kündigen möchten. Das sorgt für klare Verhältnisse.
  • Offene Honorarforderungen: Gibt es noch unbezahlte Rechnungen? Bei offenen Honorarforderungen des Steuerberaters können Akten zurückbehalten werden.


Das Zweitgespräch: spätestens jetzt geht’s richtig los

Das Erstgespräch fanden Sie richtig gut und sind überzeugt, dass wir zusammenpassen? Dann wird es ab hier ernst: Sie erhalten von uns Formulare zu Vertretungsvollmachten gegenüber Finanzämtern und Kommunen und unseren Steuerberatungsvertrag (Keine Sorge, dieser ist täglich kündbar. Sie gehen keinerlei Bindung ein). Falls Sie Ihren bisherigen Steuerberater noch nicht schriftlich informiert haben, formulieren wir dies auch gerne für Sie leiten das Schreiben anschließend weiter und fordern folgende Unterlagen bei ihm an:
  • Sämtliche Finanzbuchhaltungsdaten einschließlich der Bilanzen und Gewinnermittlungen
  • Summen- und Saldenlisten
  • Betriebswirtschaftliche Auswertungen
  • Steuererklärungen
  • Summen- und Saldenlisten
  • Bankauszüge und Belege
  • Personalstammdaten und –Abrechnungen
  • Verträge.
Meist liegen die Daten in digitaler Form und lassen sich sehr einfach per Datenexport und verschlüsseltem E-Mail-Versand oder – wenn mit Datev gearbeitet wurde – mittels sogenanntem Beraterübertrag zur Verfügung stellen. Das gefürchtete und aufwändige suchen, sammeln und kartonweise Versenden entfällt.
Sie Arbeiten getreu dem Motto: je digitaler, desto besser?

Dann sind Sie bei uns richtig. Wir richten für Sie Datev Unternehmen Online ein und zeigen Ihnen bei uns vor Ort oder per Aufschaltung auf Ihren PC die Funktionsweise. Ihre Belege sind darin revisionssicher und GoBD-konform archiviert und im Rechenzentrum der Datev und damit auf in Deutschland befindlichen Servern vor Zugriffen ausländischer Behörden geschützt. Der Upload erfolgt mittels Drag & Drop oder mittels IOS-App.

Da Datensicherheit für uns höchsten Stellenwert genießt, wickeln wir unseren Schriftverkehr gerne über verschlüsselte E-Mails ab und stellen Ihnen Auswertungen über Datev Unternehmen Online zum Abruf zur Verfügung.

Ihre Daten – ganz gleich ob z. B. aus Salesforce, ZOHO oder Lexware – stellen Sie uns per Datev-Schnittstelle oder im CSV-Format zur Verfügung und wir kümmern uns um den Datenimport.

Sie möchten noch mehr wissen? Dann vereinbaren Sie noch heute einen Termin für das kostenlose Erstgespräch.
Denis Broll

Ihr Ansprechpartner:
Denis Broll
Diplom Ökonom
Steuerberater

Telefon: 0281 / 33 99 33
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!